familie-web

Familienberatungsstelle Jena

Wir sind eine staatlich anerkannte Beratungsstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien.
Sie können sich an uns wenden, wenn Sie in Jena wohnen und Kinder unter 18 Jahren haben.
Sie können allein, mit Ihrem Partner, mit Ihrem Kind oder mit Ihrer Familie die Beratungsstelle aufsuchen.

Sie erhalten bei uns:

  • Beratung in allgemeinen Fragen der Erziehung
  • Unterstützung einer guten Eltern-Kind-Beziehung
  • Unterstützung von Eltern, Kindern und Jugendlichen bei Erziehungsschwierigkeiten, Entwicklungs- und      Verhaltensauffälligkeiten, familiären Konflikten, Krisen und psychischen Traumata
  • Beratung für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (videogestützt)
  • Beratung in Fragen der Partnerschaft
  • Beratung bzw. Vermittlung bei Trennung und Scheidung
  • Trennungs- und Scheidungskindergruppe.
  • Beratung bei Fragen der Umgangsgestaltung
  • Begleiteter Umgang und begleitete Übergaben
  • Zusammenarbeit mit Anderen (z.B.Kita, Schule, ...) im Interesse der Kinder und Familien
  • Information über/oder Vermittlung von weiteren Unterstützungsmöglichkeiten

Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Probleme und Anliegen, suchen mit Ihnen gemeinsam nach individuellen Lösungswegen für Ihre Familie und möchten Sie in allem stärken, was bereits gut gelingt.
Dazu entscheiden wir mit Ihnen gemeinsam über die Form der Arbeit.

Kontakt und Anfahrt

Leiterin:
Dr. Sigrid Rabending

Adresse:
Löbdergraben 14a 
07743 Jena

Telefon 03641 30 92 53
E-Mail familienberatungjena@awo-jena-weimar.de

Arbeitsweise

Zusammenarbeit im Team:
In unserem Team arbeiten MitarbeiterInnen verschiedener Berufsfelder zusammen wie z. B. PsychologInnen, SozialpädagogInnen und ErziehungswissenschaftlerInnen. Eine gute Qualität in der Beratung wird sowohl durch verschiedene therapeutische Zusatzqualifikationen aller MitarbeiterInnen als auch durch fachlichen Austausch und gegenseitige Unterstützung gesichert. Deshalb führen wir regelmäßig Teamberatungen durch und besprechen dabei auch die einzelnen Beratungsprozesse.

Vertrauensschutz:
Die MitarbeiterInnen in unserem Team unterliegen der Schweigepflicht. Zu Beginn der Beratung bitten wir Sie, ein Anmeldeformular mit Kontaktdaten Ihrer Familie auszufüllen. Dieser Bogen sowie alle anderen Unterlagen werden nur durch uns und für unsere Arbeit mit Ihnen sowie für anonymisierte statistische Angaben genutzt. Nach Beendigung des Beratungsprozesses vernichten wir diese Unterlagen.

Terminplanung:
Damit wir im Beratungsgespräch genügend Zeit und Ruhe haben, vereinbaren wir mit Ihnen Termine. Wir bemühen uns bei der Terminplanung darum, Ihrer persönlichen Situation gerecht zu werden und die räumlichen und zeitlichen Kapazitäten der Beratungsstelle so auszuschöpfen, dass niemand länger als nötig auf einen Beratungstermin warten muss. 

Ein Beratungsgespräch dauert zwischen 60 und 90 Minuten. Folgetermine richten sich nach Ihren individuellen Bedürfnissen und werden gemeinsam abgesprochen.

Terminabsage:
Es ist wichtig, dass Sie vereinbarte Termine rechtzeitig absagen, wenn Sie diese nicht wahrnehmen können. Andere Klienten warten unter Umständen dringend auf einen Termin. Auch für uns ist das sehr wichtig, denn wir bereiten uns auf die Arbeit mit Ihnen vor. 

Für Ihre Nachrichten an uns ist auch außerhalb der Beratungszeiten ein Anrufbeantworter geschaltet (24 Stunden). Sollte von unserer Seite ein Termin nicht möglich sein, z. B. wegen plötzlicher Krankheit eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin, setzen wir Sie davon schnellstmöglich in Kenntnis. Deshalb wäre es hilfreich, wenn Sie uns Kontaktdaten und Zeiten hinterlassen könnten, zu denen wir Sie relativ zuverlässig erreichen können.

Abschlussgespräch:
Ein Abschlussgespräch ist für einen langfristigen Beratungserfolg wichtig. Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie außerdem durch die Teilnahme an unserer Abschlussbefragung mithelfen, unsere Arbeit weiter zu verbessern.

Kosten:
Das Beratungsangebot ist für Sie kostenfrei.

Kinderbetreuung:
Leider ist keine Kinderbeaufsichtigung aus räumlichen und personellen Gründen während der Beratungsgespräche möglich.

Team

Das interdisziplinäre Fachteam der Beratungsstelle setzt sich zusammen aus:

  • Dr. Sigrid Rabending – Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (Leiterin) 
  • Cornelia Hesse – Diplom-Psychologin 
  • Regina Dornbusch – Diplom-Sozialpädagogin 
  • Herbert Gaffga - Psychologe (B.Sc.)
  • Sophia Ludwig - Erziehungswissenschaftlerin (M.A.) 
  • Sylvia Lange - Verwaltungsfachkraft

Verstärkung erhalten wir durch freie Mitarbeiter mit spezifischen Qualifizierungen.


Zusatzqualifikationen

Neben psychologischen, sozialpädagogischen und therapeutischen Kompetenzen fließen folgende therapeutischen Zusatzqualifikationen in unseren Arbeitsprozess mit ein:

  • Psychotherapie mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie
  • Gestalttherapie für Kinder und Jugendliche 
  • Familientherapie, Systemische Beratung 
  • EBP (Entwicklungspsychologische Beratung für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern) 
  • EMDR (Eye Movement Desensitisation and Reprocessing) als Traumatherapie für Kinder und Jugendliche
Trennungs- und Scheidungskindergruppe


Rundgang durch unser Haus