Aktuelle Meldungen

Erste Ü70-Party im neuen Jahr

"Wir besuchen regelmäßig die Ü70-Party. Das ist uns wichtig: auch im Alter noch rauszugehen und vor allem in Bewegung zu bleiben", sagt Eberhard Ein Wald und lächelt seine Tanzpartnerin Rita Becker an. "So lange ich noch kann, gehe ich natürlich mit!" erwidert diese. Auch, wenn sie es mittlerweile mit der Hüfte habe: immerhin sei sie nun schon 84 Jahre alt. "Aber sie ist immer noch eine flotte Biene!", grinst ihr 5 Jahre jüngerer Lebenspartner. Rita Becker und Eberhard Ein Wald haben beide bereits einen wichtigen Menschen in ihrem Leben verloren, sind verwitwet. Im Alter sind die beiden sich begegnet - und haben sich gefunden.

Sie lieben den DJ, aber alles rein platonisch, versteht sich. Auf der Ü70-Party bringt DJ Torsten Brunhilde Lerner und Monika Wagner regelmäßig zum Tanzen - und zum Lachen! Einen Schnappschuss später wirbeln die beiden Damen schon wieder über die Tanzfläche.

Über den Bartresen gehen an diesem Tag neben zahlreichen Flaschen Bier und Gläschen Sekt auch der ein oder andere Korn, Eierlikör sowie ein scheinbar sehr beliebter Holunder-Schnaps. "Der ist selbstgemacht. Echt lecker!", erklärt Nicole Schreiber vom Seniorenzentrum. Für den kleinen Hunger zwischendurch kann man sich aber auch den Knabberteller bestellen.

Mit rund 40 Besucherinnen und Besuchern ist die erste Ü70-Party im neuen Jahr ziemlich gut besucht. Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe durften die Organisatoren auch die Bewohnerinnen und Bewohner des Rot-Kreuz-Heims in Weimar-West begrüßen. Die nächste Ü70-Party ist für den 12. April 2018 geplant.

Zurück