Aktuelle Meldungen

AWO Physiotherapie eröffnet in neuen Räumen

Die Physiotherapie der AWO in Weimar ist in die Max-Zöllner-Villa umgezogen. In dem denkmalgeschützten Stiftungsgebäude stehen Klient*innen künftig drei Therapieräume für Erwachsene, ein Raum für Therapieangebote mit Kindern und ein großer Gymnastikraum zur Verfügung. Auch einen einladenden Wartebereich rund um den Empfangstresen gibt es künftig. Um etwa 40 m² habe man sich vergrößern können, erzählt die Leiterin der Physiotherapie, Constanze Hempel. "Das neue Ambiente ist einfach fantastisch! Die Räume sind sehr hell und freundlich und auch die Lage ist optimal: mit vielen Parkplätzen vor dem Haus und umgeben von viel Grün!"

Das beste am Umzug: die Klient*innen der Physiotherapie müssen sich nicht einmal an neue Wege gewöhnen, da die Einrichtung in eine Querstraße zum letzten Domizil umgezogen ist. In der Zöllner-Villa sind neben der Zöllner-Stiftung auch noch die IBA, der Thüringer Verfassungsgerichtshof, der Blinden- und Sehbehindertenverband sowie ein Ingenieurbüro untergebracht.

Zurück